Recruitment Check & Personalberater

Personalberater richtig einsetzen, Recruitment- Check für den Mittelstand mit Download

Die aktuelle Situation im deutschen Mittelstand ist sensibel, die Folgen der Corona- Krise treffen die Betriebe in unterschiedlicher und teilweise sensibler Intensität. Unabhängig der aktuell initiierten Konjunkturprogramme und Stimulationsbemühungen der Politik wird uns das noch länger begleiten. Die HR-Strategien der Unternehmen vom Jahresbeginn sind heute obsolet und die Personalsituation hat sich drastisch verändert. Damit auch das Arbeitsfeld für viele Personalverantwortliche und Personalberater. Der Recruitment- Check kann helfen denn…

Unstrittig ist, dass der Erfolg eines Unternehmens immer schon durch die Qualität der Mitarbeiter bestimmt wird. Umso sensibler und deutlicher wird das natürlich in Krisenzeiten. Der Markt wird enger, damit verschärft sich die Situation im Wettbewerb und die Performance- Qualität eines jeden einzelnen Mitarbeiters ist im besonderen Maße gefordert.

Unabhängig dessen, ob akuter Personalbedarf besteht, Stillstand im Recruitment, oder gar Stellenabbau verordnet ist; jetzt ist die Zeit für den Wettbewerbs- Check. Wer akut Mitarbeiter sucht; braucht jetzt und schnell die Besten. Bei derzeitigem Einstellungsstopp macht es Sinn, sich der Handlungs- und Prozessqualität im Recruitment zu widmen; es kommt der Moment des Personalbedarfs und dann gelten auch für den Wettbewerb um bestens geeignete Mitarbeiter verschärfte Bedingungen.

Personalberater Ja oder Nein

Wer jetzt und hierbei den Personalberater lediglich als Instrument zur Besetzung offener Vakanzen versteht, vergibt Chancen und mögliche Potenziale. In zahlreichen Mandaten hat eine Personalberatung / ein Head Hunter nicht nur ein umfangreiches Kandidaten- Netzwerk aufgebaut. In der operativen Begleitung der Projekte zeigen sich häufig Potenziale in vielen Unternehmen, wenn es um die innerbetrieblichen Prozesse bei der Handhabung von Stellenbesetzungen geht.

Zu lange Mitarbeitersuchen, fehlende oder unpassende Bewerber, sowie das Nichterreichen von Kandidaten (die begeistern) sind oftmals die Folge.

Losgelöst von einer reinen schwarz-Weiß- Entscheidung, ob aktuell eine Vakanz mit Unterstützung eines Personalberaters durch ein Direct Search- Mandat oder als Headhunter besetzt wird, kann seine Kompetenz und seine Erfahrung auch zum Qualitäts- Check, zum Sparring und zur Professionalisierung im Recruitment von imensem Nutzen sein. Denn eine gute Beratung versteht sich nicht durch die Gier nach Aufträgen, sondern in der aufrichtigen Beratung der operativen Prozesse; egal, ob sich daraus ein Besetzungsmandat ergibt oder nicht.

Recruitment Check

Hierbei wird die gesamte Prozesskette des Recruitments im Unternehmen unter die Lupe genommen. Qualität, Geschwindigkeit, Instrumente und Professionalität in der Vorgehensweise von Stellenbesetzungen werden hierbei betrachtet, bewertet, ggf. im Benchmark verglichen und individuell optimiert/angepasst. Vertraulich, diskret, pragmatisch und stets individuell angemessen. So werden dann auch prozedurale, rein innerbetriebliche Potenziale optimal genutzt. Denn das wird (eher früher als später) darüber entscheiden, wie performant gute und optimal passende Mitarbeiter dann bedarfsgerecht und zeitnah zur Verfügung stehen. Auch losgelöst von Besetzungsmandaten für die Personalberatung und als Vorteil im Wettbewerb um die besten Mitarbeiter: Das will professionell vorebereitet sein.

Wenn die Vorgehensweise vielleicht aufwändig erscheint und auch schon mal intensiv sein kann, gibt es dazu jedoch auch einen ersten, grob gehaltenen Auszug/Überblick in verkürzter Form. Als kompakte Checkliste (im u.s. Download) zur eigenen Bewertung/Einschätzung der Recruitment- Prozesse in Ihrem Unternehmen... kann das ein erster Schritt sein. Pragmatisch und einfach. Wenn Sie dazu einen Benchmark, konkretere Hilfe oder Beratung wünschen; auch dazu stehen wir zur Verfügung.

Direkter Kontakt zu Alexander Bollmann!

Downloads

Alexander Bollmann
Gesellschafter & Geschäftsführer/ Management-Berater

Dieser Blog-Beitrag wurde am 04. Juni 2020 veröffentlicht.